Umgeben von Obstwiesen und nur einen Katzensprung von der Kurstadt Meran entfernt liegt das 4 Sterne-Hotel Pfeiss im charmanten Ort Lana. Hier im südlichen Winkel des Meraner Landes trifft hochalpines Flair auf mediterranes Ambiente. Die Region Lana ist neben ihrem milden Klima vor allem für vielseitige Freizeit- und Kulturangebote bekannt und damit ideal für Naturliebhaber, Aktivurlauber und Genussmenschen. Lana ist nicht nur die größte Apfelanbauregion Südtirols, sondern hat auch sonst kulinarisch und touristisch viel zu bieten. Verschiedene Routen führen vom flachen Land rund um Lana bis ins alpine Gebirge und bieten bei mildem Klima auf Trassen in unterschiedlichen Höhenlagen eine Traumaussicht auf die umliegende Landschaft. Mit einem breiten Spektrum an Übernachtungsmöglichkeiten von Campingplätzen über Ferienwohnungen und Bauernhöfen bis hin zu 4 und 5 Sterne-Hotels findet sich etwas für jeden Geschmack.

Zu den Perlen im Hotelangebot der Region Lana gehört das Hotel Pfeiss, in dem von Familie Überbacher noch die traditionelle herzliche Südtiroler Gastfreundschaft gepflegt wird. Der Leitgedanke des Hotels „Genießen bei Freunden“ ist Dreh- und Angelpunkt für alle Angebote: Die Vorstellung von Genuss ist vielfältig gedacht und beinhaltet eine hochwertige, vitale Kulinarik, ein erlesenes Weinsortiment, viele Ruhe- und Erholungsmöglichkeiten im Wellnessbereich, Genusswandertouren und vor allem eine gemütlich-familiäre Atmosphäre, die zum Wohlfühlen einlädt. Zweimal wöchentlich werden Erlebniswanderungen in Lana und Umgebung angeboten. Dabei zeigt Gastgeber Paul die schönsten Wanderwege und Almen in der Region. Highlight der gemeinsamen Wanderungen sind stets die traditionellen Hüttenjausen, in denen Südtiroler Speck, Käse und ein gutes Glas Wein serviert werden.

Pfeiss 0427.jpg

1964 eröffneten Maria und Josef Mair ihre kleine Unterkunft im Meraner Land, die sie bis 1988 erfolgreich betrieben. Seitdem führt Tochter Erika mit ihrem Mann Paul Überbacher die Pension. Mittlerweile arbeiten auch die Kinder Stefanie und Daniel ganz im Sinne der Familientradition fleißig im Betrieb mit. 2012 wurde die Entscheidung getroffen, die Unterkunft in ein Hotel umzuwandeln. Um den Gästen noch mehr Erholung, Genuss und kulinarische Highlights bieten zu können, wurde 2016 der Entschluss gefasst, das Hotel erneut umzubauen und in die 4 Sterne-Kategorie aufzusteigen.

Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer und Suiten im Haupthaus und im Chalet empfangen die Gäste mit anspruchsvollem Komfort. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon, vom dem die Gäste einen atemberaubenden Blick auf die Berge der Texelgruppe, die Obstgärten im Etschtal oder auf die Kurstadt Meran haben. Wanderungen nehmen direkt von der Haustür ihren Anfang und Radtouren führen von Lana aus ins Passeiertal oder auf der alten Römerstraße Via Claudia Augusta durch das zauberhafte Etschtal.

Südtiroler Spezialitäten und mediterrane Gerichte werden im Hotelrestaurant serviert. Die Gastgeber legen großen Wert auf die Verwendung regionaler Zutaten, die entweder aus eigenem Anbau oder von Südtiroler Bauernhöfen stammen. Der Weinkeller umfasst eine umfangreiche Sammlung aus Südtiroler und internationalen Spitzenweinen.

_DSC9828.jpg

Ein weiteres Highlight ist die neue 700 m2 große Wellnessoase, zu der eine Saunalandschaft, Massageräume, ein Hallenbad mit Hydromassage und ein Sole-Außenpool gehören. Der neue Infinity-Pool mit den stolzen Maßen 7 x 21 m in der Liegewiese ist ganzjährig beheizt. Von den zwei Whirlpools, die ebenfalls im Außenbereich situiert sind, genießen die Gäste den weiten Blick in die umgebenden Berge. Zur Saunaanlage gehören gleich fünf Kabinen: die Finnische Panoramasauna mit mehrmals wöchentlichen Aufgüssen und dem eigens entwickelten Pfeiss-Saunaritual, die Bio-Kräuter-Sauna, das Dampfbad, eine Infrarotkabine und eine Textilsauna beim Hallenbad. Dazu werden eine Vielzahl wohltuender Massagen und Beauty-Anwendungen angeboten. Zum Einsatz kommen die Naturprodukte von VITALIS Dr. Joseph. Eine Spezialität ist die Apfelkosmetik aus Südtirol. Die Inhaltsstoffe der Südtiroler Äpfel pflegen, schützen und straffen die Haut auch an den empfindlichsten Stellen. Der verführerische Duft bewirkt eine ganzheitliche Tiefenentspannung.