Ein außergewöhnlicher Garten mit einem tollen Pool: Dieser Garten dient nicht nur der privaten Nutzung, sondern vor allem auch für geschäftliche Events.

Die perfekte Party-Location

Die Planungen von Jasmin Taylor, Inhaberin des Reiseunternehmens JT Touristik, gingen weit über eine normale Gartenanlage hinaus. Vor einigen Jahren schon hatte sie ein altes Gebäude in Berlin übernommen und durch die Architektin Marlies Timm umbauen lassen. Heute beherbergt das Gebäude neben privaten Räumlichkeiten die Zentrale ihres Reisebüros.

In einer weiteren Phase sollte das verwilderte Grundstück hinter dem Haus zu einem repräsentativen Garten mit Poolanlage umgebaut werden, der nicht nur rein optisch hohen Ansprüchen genügen würde, sondern auch für Veranstaltungen und weitere Anlässe genutzt werden kann. Die Architektin Marlies Timm plante gemeinsam mit Jürgen Kirchner, Inhaber der mit der Umsetzung beauftragten Firma, den neuen Garten und die Poolanlage und begleitete das Projekt während der ganzen Zeit. „Die Bauherrin wollte einen perfekten Garten haben“, betont Jürgen Kirchner. Immerhin rund 2.000 m2 misst die Fläche, die es zu gestalten galt. Im Vorfeld wurden in ausführlichen Gesprächen die Bedürfnisse und Ansprüche der Bauherrin abgeklärt, welche Gestaltung, welche Bepflanzung und Materialien sie bevorzugt. Da der Garten für Veranstaltungen nutzbar sein sollte, sind immerhin 860 m2 mit Natursteinen belegt. Dazu wurde mit „San Sebastian“ ein hochwertiger kroatischer Naturstein ausgewählt. Welches Engagement die Bauherrin bei der Auswahl der Materialien an den Tag legte, wird an einem Beispiel deutlich: „Jasmin Taylor, Marlies Timm und ich sind extra auf die kroatische Insel Brac gefahren, und haben die Blöcke, aus denen die Platten geschnitten wurden, selektiert, um eine einheitliche Färbung zu bekommen und keine unterschiedlichen Chargen beim Material zu haben“, erzählt Jürgen Kirchner. Auch die Auswahl der übrigen Materialien erfolgte mit höchster Sorgfalt. Auch bei der Selektion der Solitärgehölze in einer Baumschule war die Bauherrin mit dabei.

 

Bei der Poolanlage, so Jürgen Kirchner, wurde ausführlich diskutiert, ob diese eine organische oder eine formale Form bekommen sollte. Letztendlich fiel die Entscheidung zu einer formalen rechteckigen Form, die besser zu der geradlinigen Gartengestaltung passte. Für die schwimmbadtechnischen Arbeiten war der sopra-Partner Rüffer aus Berlin zuständig. Die Planungen sahen eine Poolanlage mit den stattlichen Maßen von 16,60 x 6 m vor. Das aus Ortbeton erstellte Becken wurde von der Firma Kirchner mit einer quarzbesandeten GFK-Abdichtung versehen und dann unter Verwendung eines speziellen PCI-Klebers mit einem grünlich schimmernden Andeergranit aus Graubünden ausgekleidet. Wie bei einem Natursee in den Bergen zaubert der Granit  je nach Lichteinfall einen geheimnisvollen Schimmer ins Wasser.

Auch sonst bietet der Pool eine Ausstattung vom Feinsten, wie der Poolexperte Andre Gräfe von der Firma Rüffer erläutert. Eine über die volle Beckenbreite reichende Treppenanlage führt hinein ins Wasser. Dank zweier Slim-Skimmer aus dem Behncke-Programm verfügt der Pool über einen sehr hohen Wasserspiegel, der einem Becken mit Überlaufrinne gleich kommt. Dies ermöglicht den Schwimmern einen guten Ausblick in den Garten. Zur weiteren Ausstattung gehören eine grando-Rollladenabdeckung in transluzenter Ausführung, die in einem Schacht im Becken ruht, und gleich zehn LED-RGB-Scheinwerfer, die auf Knopfdruck das Poolwasser in ein Farbenmeer hüllen. Die enorme Wasserfläche mündet vor einem Betonblock, aus dem sich ein Wasserfall ins Becken ergießt. Auch der Wasserfall kann mit LED-Strahlern illuminiert werden.

Die dazu notwendige vollautomatisch arbeitende Aufbereitungstechnik wurde von den Rüffer-Technikern in einem 6 x 2,50 m großen Technikraum hinter dem Becken installiert. Zur Ausstattung gehören aus dem sopra-Programm zwei Mehrschichtfilter mit drehzahlgeregelten energieeffizienten IntelliFlow-Pumpen, die soprazon-Anlage zur Desinfektion sowie die Mess-, Regel- und Dosiertechnik sopratest. Das Schwimmbecken ist außerdem an das hauseigene BUS-System angeschlossen. Am Display können die Wasserwerte leicht abgerufen und bei Bedarf korrigiert werden, wie Andre Rüffer erläutert.

Auch die LED-Scheinwerfer im Pool sind hier aufgeschaltet. Der Bauherrin war besonders wichtig, erzählt Jürgen Kirchner, dass die Beckenscheinwerfer, wenn Veranstaltungen im Garten stattfinden, in der Hausfarbe ihres Unternehmens, nämlich Magenta/Pink, leuchten. Gerade nach Einbruch der Dunkelheit wirkt der Pool dann besonders stylisch. Die Hausfarbe findet sich aber nicht nur im Pool wieder. Auch die Blumen im Garten wie Rosen, Hortensien und weitere Gewächse wurden nach diesem Prinzip ausgewählt. Selbst die Tuuci-Sonnenschirme erhielten eine Sonderbespannung und leuchten jetzt gleichfalls in diesem Farbton. Ein Soundsystem im Garten bietet die entsprechende akustische Untermalung.

Nicht weit vom Schwimmbecken entfernt wurde noch ein Whirlpool platziert, der aus dem gleichen Naturstein wie das Schwimmbecken erstellt ist. Das Sprudelbecken, das über eine eigene Aufbereitungstechnik verfügt, ist mit zahlreichen Luftsprudel- und Massagedüsen bestückt und wirkt wie eine eigene kleine Wellnessoase im Garten. Erwähnenswert sind außerdem noch eine Outdoorküche sowie eine lange Sitzbank hinter dem Haus. Diese können von den Mitarbeitern in der Mittagspause oder für kleine Feste nach der Arbeit genutzt werden. Insgesamt eine gelungene Pool- und Gartenanlage, die dem Anspruch an eine repräsentative Location gerecht wird.

Mehr Informationen gibt's hier:

 

JT Touristik GmbH

Spreetalallee 1

14050 Berlin (Westend)

Tel.: 030/20164999

info@jt.de

www.jt.de

 

Architektur:

Marlies Timm

14195 Berlin

Tel.: 030/84186046

info@timm-architektur.de

www.timm-architektur.de

 

Gartenbau:

Jürgen Kirchner

Wasser + Garten

65321 Heidenrod

Tel.: 06775/960109

jkirchner@wasser-garten-kirchner.de

www.wasser-garten-kirchner.de

 

Schwimmbadbau:

Rüffer GmbH

14193 Berlin

Tel.: 030/8261086

graefe@rueffer-pool.de

www.rueffer-pool.de

 

Schwimmbadtechnik:

sopra AG, 56070 Koblenz

Tel.: 0261/98308-0

info@sopra.de

www.sopra.de