Das Sporthotel Alpenrose ist seit kurzem um eine Attraktion reicher: Ein großer Indoor-/Outdoorpool bietet nicht nur unbegrenztes Schwimmvergnügen, sondern auch den Ausblick auf die grandiose Bergwelt der Dolomiten.

Bergpanorama.Pool

Wer den Aufenthalt in den Bergen liebt, die Weite der Natur, gute Luft  und die scheinbar endlosen Bergketten, der wird sich in den Dolomiten wie zuhause fühlen. Zu einem gelungenen Urlaub in dieser traumhaft schönen Region gehört natürlich ein ebenso exzellentes Hotel – wie zum Beispiel das Sporthotel Alpenrose. Die Lage des Hotels inmitten des Wander- und Skigebietes Karersee-Carezza und neben dem Golfplatz Carezza ist ideal für Sportfreaks sowie Naturliebhaber, Wanderer und Skifahrer. Bester Service für die Gäste ist garantiert: Wem es zu umständlich ist, die eigenen Skier oder das Bike mit in den Urlaub zu nehmen, dem kann das Hotel weiterhelfen: Im hauseigenen Ski- und Bike-Verleih warten die neuesten Modelle darauf, sich in der Natur beweisen zu können. Oder sollen die Skier gerichtet werden? Kein Problem. Das Ski-Team vom Sporthotel Alpenhof macht die Kanten wieder scharf.

Die schönsten Wanderwege und Bergtouren rund um Rosengarten und Latemar sind nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. Auch Skifahren, Langlaufen und Schneeschuhwandern ist vom Hotel aus problemlos möglich.

Das Hotel ist ganz auf die grandiose Bergwelt ausgerichtet. Auf der Sonnenterrasse genießen die Gäste den fantastischen Ausblick auf die umgebende Bergwelt. Und in den traditionell eingerichteten Bauernstuben, die mit Naturholz und Bauernöfen ausgestattet sind, fühlt man sich sofort zuhause. Zum Einrichtungsstil gehören aber auch moderne Lounge-Sessel, viel Licht und große Glasfronten, die ebenfalls die Natur in die Räumlichkeiten holen. Beide Einrichtungsstile sind gekonnt miteinander kombiniert.

Im hauseigenen Restaurant warten vielfältige Gaumenfreuden auf die Gäste. Südtiroler Spezialitäten mit mediterranen Anklängen oder gehobene internationale Küche. In der Almbar oder im Apostelkeller kann man dann den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen.


Ein besonderes Highlight ist die neue Wasserwelt. Der Indoor-Outdoorpool wird ganzjährig beheizt. Dank der großen Glasfronten ist die umgebende Natur auch in der Schwimmhalle wahrnehmbar, und sie vermitteln den Schwimmern das Gefühl, in die weite Landschaft hinausschwimmen zu können.

Für Planung und Bau des insgesamt 17,45 m langen Schwimmbeckens zeichnete die Hofer Group, St. Christina, verantwortlich. Hofer ist Mitglied der Topras-Gruppe, ein Zusammenschluss führender Schwimmbad- und Wellnessbau-Unternehmen in Europa. Der Pool im Innern des Gebäudes misst 11,90 m, das Außenbecken 5,55 m bei einer Breite von jeweils 4 m. Beide Beckenteile sind durch eine Glasscheibe voneinander getrennt. Der Pool wurde aus Stahlbeton erstellt und dann mit Folie ausgekleidet. Zur Beckenausstattung gehören eine Rollladen-Abdeckung und fünf LED-Unterwasserscheinwerfer in Weiß.

Die Schwimmbadtechnik ist in einem Technikraum im Gebäude untergebracht. Zum Einsatz kommt die von der Hofer Group entwickelte HOBOXX, das heißt die gesamte Schwimmbadtechnik ist in einem aufeinander abgestimmten Baugruppensystem in einem einzigen Schrank untergebracht. Die HOBOXX wird in der Hofer-Manufaktur komplett konfiguriert, so dass den Kunden eine hohe Material- und Fertigungsqualität garantiert werden kann. Der kompakte Technikschrank verkürzt außerdem die Einbau- und Installationszeit um ein Vielfaches. Irrtümer durch Installationsfehler an der Baustelle sind somit ausgeschlossen. Und der Vorteil für den Kunden: Wasseraufbereitung und Wasserpflege werden erheblich vereinfacht. Die steuerungsfertige HOBOXX ist nach EU-Norm konstruiert und beinhaltet den Filter, eine Elektrolyseanlage und die Mess-, Regel- und Dosiertechnik. Die Steuerung der Wasserattraktionen ist damit ebenfalls möglich. Sie ist sowohl für große Badelandschaften im öffentlichen Bädersektor als auch für Privatpools geeignet.

Weitere Wellness-Angebote im Sporthotel Alpenrose sind ein Whirlpool, ein Kneipp-Tretpfad sowie Finnische Sauna, Infrarotkabine und Türkisches Dampfbad. Im sonnigen Ruheraum mit Bergblick können die Gäste herrlich entspannen und die Aussicht genießen. Im Fitnessraum finden die Gäste die neuesten Cardio- und Kraftgeräte von renommierten Herstellern. Und auch der Fitnessraum ist nicht irgendwo im Keller des Hotels verbannt, sondern bietet gleichfalls den ungehinderten Ausblick in die Berge. Oder Sie genießen ein Bad in der Haslauer Wanne. Geräuschlos senkt sich die Wasserschwebeliege ins warme Wasser. Beinahe schwerelos schweben Sie im Rosenblüten-Ölbad oder im Weintrester-Bad. Keine Musikberieselung, keine Lichteffekte – nur Entspannung und ein Gefühl von Leichtigkeit. Zahlreiche Anwendungen und Behandlungen werden außerdem im Beautycenter angeboten. In Südtirol vertrauten die Menschen schon immer auf die natürlichen Heilkräfte der Kräuter. Im Beauty-Center Nature verwöhnen fachkundige Mitarbeiter mit wohltuenden Massagen, Pflegebehandlungen und Anwendungen, bei denen die Naturprodukte renommierter Südtiroler Hersteller zum Einsatz kommen.

Mehr Informationen gibt's hier:

Sporthotel Alpenrose
Familie Auer
Karerseestraße 161
I-39056 Karersee
Südtirol/Dolomiten
Tel.: 0039 0471 612139
info@sporthotelalpenrose.com
www.sporthotelalpenrose.com

 

Planung und Bau der Poolanlage:
Hofer Group S.r.l.
I-39047 S. Cristina
Val Gardena
Tel.: 0039 0471 793445
info@hofergroup.it
www.hofergroup.com

 

Die Hofer Group ist Mitglied der Topras-Gruppe:
Topras GmbH
85591 Vaterstetten
Tel.: 08106 9958320
info@topras.de
www.topras.de