Dem Wunsch des Bauherrn entsprechend wurden sein neues Wohnhaus und die Terrasse ganz auf die hügelige Landschaft des Leithagebirges ausgerichtet. Eine hochwertige Poolanlage komplettiert das Ensemble.

Grandioses Pool Panorama

Vor allem die Lage des Grundstücks beeindruckte den Bauherrn. Eingebettet in die weite Hügellandschaft bietet sich den Bewohnern eine tolle Aussicht in die schier unendliche Weite des Burgenlandes. Fernab vom Stadtlärm würde er hier seinen Wohntraum verwirklichen können. Kein Nachbar in der Nähe würde die Idylle stören. Sichtschutz- und ähnliche Maßnahmen waren deshalb nicht notwendig. So wurde in den Steilhang eine Plattform betoniert, auf die der Architekt einen Bungalow in U-Form stellte, der natürlich ganz auf die Landschaft hin ausgerichtet ist. Raumhohe Glasscheiben auf den drei Innenseiten ermöglichen den ungehinderten Ausblick in die ruhige Umgebung und halten die Natur in allen Räumlichkeiten präsent.

Das Gebäude umschließt teilweise eine großzügig dimensionierte Holzterrasse, in der eine Poolanlage integriert wurde. Dem modernen Stil des Wohnhauses entsprechend entschied sich der Bauherr für einen Edelstahlpool aus dem Hause Polytherm. Der 10 x 3 m große Pool ist als Fertigbecken konzipiert, das heißt der Pool wurde im Polytherm-Werk komplett gebaut und dann in einem Stück zur Baustelle gefahren und in die vorbereitete Baugrube eingebracht. „Die Breite von 3 m reicht zum Schwimmen völlig aus“, erläutert Polytherm-Geschäftsführer Hermann Weissenecker. „Dem Bauherrn war vor allem wichtig, richtige Bahnen schwimmen zu können. Das ist mit der Beckenlänge von 10 m gegeben.“ Außerdem vergrößerte sich dadurch der Platz für die Terrasse. Ein Teil des Beckens wird vom Wohnhaus umfasst, so dass die Poolanlage vor dem starken Wind, der im Leithagebirge häufig auftritt, geschützt ist. Sie ragt aber fast bis an den Terrassenrand heran, so dass die Schwimmer das Gefühl haben, sie würden in die weite Landschaft hineinschwimmen. Dazu wurde der Pool zum Hang hin mit einer freien Überlaufkante und dahinterliegender Rinne versehen, so dass die Badenden auch vom Wasser aus den ungestörten Ausblick in die Natur genießen können. Auf den drei anderen Seiten des Beckens reicht der Wasserspiegel nur bis 5 cm unter den Beckenrand, so dass auch der vom Bauherrn gewünschte hohe Wasserspiegel realisiert werden konnte.

Der Pool verfügt unter anderem über einen genoppten Boden. Das dient zum einen der Rutschsicherheit, erläutert Hermann Weissenecker, zum anderen erzeugt die Sonne wunderschöne Lichtspiegelungen im Wasser. Eine Ecktreppe führt hinein ins warme Wasser. Die Treppe läuft elegant aus in eine Sitzbank, auf der sich die Bauherr nach dem Schwimmen entspannen können. Luftsprudeldüsen wurden nicht eingebaut, weil in nächster Zeit noch ein Whirlpool nachgerüstet werden soll. LED-RGB-Scheinwerfer aus dem Wibre-Programm komplettieren die Beckenausstattung.

Unmittelbar am Becken ist in der Terrasse der Technikraum eingelassen. Ein Filter, die Polytherm-Chlor-Desinfektionsanlage und eine automatische Mess-, Regel- und Dosiertechnik sind hier sauber und trocken untergebracht. Beheizt wird der Pool mit einer SET-Wärmepumpe, die über viele Monate im Jahr angenehm warmes Wasser bei geringen Betriebskosten garantiert. So fügt sich die Poolanlage harmonisch in das tolle Gesamtbild ein, welches Wohnhaus und Terrasse bieten.

Mehr Informationen gibt's hier:

Edelstahlpool und Technik:
Polytherm GmbH
A-4675 Weibern
Tel.: +43 7732 3811

office@polytherm.at
www.polytherm.at

  

Scheinwerfer:
Wibre Elektrogeräte
Edmund Breuninger GmbH & Co. KG
74211 Leingarten
Tel.: 07131 9053-0

info@wibre.de
www.wibre.de

 

Wärmepumpe:
SET Energietechnik GmbH
71282 Hemmingen
Tel.: 07151 9454-0

info@set-energietechnik.de
www.set-energietechnik.de