Eine transparente Schwimmhalle als Anbau

ans Wohnhaus ließ der Bauherr auf seinem Grundstück errichten

Jetzt am Kiosk oder hier im Abo.

Reduktion auf das Wesentliche:

Nur glatte Steinflächen prägen das Bild in dieser Schwimmhalle.

Jetzt am Kiosk oder hier im Abo.

Preiswürdig:

Dieses Freibad wurde mit dem Topras-Kreativpreis 2016 ausgezeichnet

Jetzt am Kiosk oder hier im Abo.

Eine schnörkellos designte Schwimmhalle

die vom Kontrast zwischen dem Kunststoffbecken und den Natursteinflächen lebt.

Jetzt am Kiosk oder hier im Abo.

Auf kleinstem Raum

wurde eine Schwimmhalle verwirklicht, der es an nichts fehlt

Jetzt am Kiosk oder hier im Abo.

Auf kleinstem Raum

wurde eine Schwimmhalle verwirklicht, der es an nichts fehlt

Jetzt am Kiosk oder hier im Abo.

Anzeige

Der moderne Poolgarten

Klassisch, solide und ohne Schnörkel: So präsentiert sich dieses Schwimmbad, das die Bauherrn in ihrem Garten errichten ließen.

>> mehr

Außerdem im neuen Magazin

• Poolkonstruktion:
Der sichere Beckenkopf

• Unterwasserlautsprecher:
Der Pool wird zum Konzertsaal

• Inbetriebnahme:
Der richtige Check-up

• Schwimmhallen-Bauphysik:
Energiesparpotentiale nutzen

Unser aktuelles Gewinnspiel:

Gewinnen Sie einen Wellness-Aufenthalt für zwei Personen
im SPA & GOLF Hotel Balance in Pörtschach am Wörthersee.

Hier klicken!

Anzeige

Magazinmeldungen

Cool & very british

Der Begriff Freiheit ist vielfältig auslegbar. Das englische Label Indian Ocean hat dies auf seine eigene Art interpretiert und daraus gleich eine ganze Outdoormöbel-Serie gemacht

>> mehr

Repabad gewinnt Good Design Award

Ende Januar erhielt Repabad für die „Bilbao“, das Infrarotpaneel für die Dusche, den GOOD Design Award anlässlich der GOOD DESIGN NIGHT in New York.

>> mehr

Sauna wirkt gegen Heuschnupfen

rund 16 % leiden an Heuschnupfen. Der regelmäßige Gang in die Sauna sorgt für besser durchblutete Schleimhäute und verhilft somit zu Linderung der Symptome.

>> mehr

Duschen mit Wellnessfunktion

Erfrischung am Morgen, Entspannung am Abend oder Regeneration nach dem Sport

>> mehr

Termine | Messen | Dates

17.10.2017 bis 20.10.2017

www.piscinawellness.com

www.aquanale.de
07.11. bis 10.11.2017

Anzeige

Balinesischer Badetraum

Wer den Zauber eines asiatischen Spas erleben will, muss nicht mehr in die Ferne fliegen. Ein Zentrum balinesischer Spa-Kunst hat in diesem Februar in Düsseldorf seine Pforten eröffnet.

>> mehr

Kurz & bündig

Klafs: Phillip Rock zum Geschäftsführer berufen

Seit dem 1. Juli lenkt eine Doppelspitze die Geschicke der Klafs-Unternehmensgruppe. Phillip Rock (37) bildet zukünftig als weiterer Geschäftsführer zusammen mit dem langjährigen Alleingeschäftsführer Stefan Schöllhammer (60) die Geschäftsleitung. Phillip Rock verantwortet als Geschäftsführer die technischen Bereiche Entwicklung, Produktion, Logistik und Einkauf. Als langjähriger Prokurist der Unternehmensgruppe und Geschäftsführer mehrerer Tochtergesellschaften hat er bereits Know-how und Erfahrungen sowohl in den gesamten technischen Bereichen als auch in der Unternehmensführung. „Die neue Struktur wird es uns noch besser ermöglichen, das Unternehmen weiter zu entwickeln und die sich bietenden Wachstumschancen wahrzunehmen“, so Stefan Schöllhammer, der als Geschäftsführer weiterhin die kaufmännischen Bereiche verantwortet und Sprecher der Geschäftsführung ist. Die Klafs-Unternehmensgruppe beschäftigt über 700 Mitarbeiter an neun Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und Hongkong und erwirtschaftet einen konsolidierten Umsatz von mehr als 100 Mio. Euro.

info@klafs.de
www.klafs.com

Alfred Kaut GmbH: 125. Geburtstag

Das Wuppertaler Familienunternehmen Alfred Kaut, feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum. Seit dem Gründungsjahr 1892 spezialisierte sich Alfred Kaut zunächst auf die Installation von elektrischen Leitungen sowie die Montage von Beleuchtungskörpern und Elektromotoren. Seine Söhne Hans und Alfred übernahmen dann in den 1920er-Jahren die Generalvertretung für Kühlschränke und Aggregate von Frigidaire, einer General Motors-Tochter in den USA. Mit Eintritt der dritten Familiengeneration wurde der ehemalige Handwerksbetrieb zu einem Spezialanbieter von Kälte- und Klimatechnik sowie Luftbe- und Entfeuchtungstechnik. Hans-Alfred Kaut schaffte damit die Basis für den heutigen Unternehmenserfolg. Seine beiden Kinder Christina und Philip leiten heute in vierter Generation das Unternehmen. 170 Mitarbeiter sind bei Kaut beschäftigt. Heute vereint die Kaut-Gruppe drei Tochterfirmen, die unter anderem Produkte der Marken Panasonic, Hitachi und Hisense vertreiben. „Durch inzwischen neun Niederlassungen in ganz Deutschland können wir unseren Kunden einen direkten Service vor Ort ermöglichen“, erläutert Philip Kaut.

info@kaut.de 

www.kaut.de

Binder: Gewinner des German Brand Award

Für seine Markenstrategie wurde die Firma Binder jetzt mit dem German Brand Award als Winner ausgezeichnet. Den Preis erhielten das Hamelner Unternehmen für ihre Turbinenschwimmanlage HydroStar. Die Anlage erzeugt eine breite kraftvolle Strömung, die den Körper gleichmäßig umfließt. Sie ist in sechs Leistungsstufen mit Fördermengen von 160 bis 550 m3/h erhältlich und eignet sich für Ausdauerschwimmen genauso wie für Wellness-Anwendungen. Die HydroStar verbraucht sehr wenig Energie und lässt sich bequem per Fernbedienung, Piezo-Taster oder optionalem Touchdisplay steuern. Mit dem Display können darüberhinaus individuelle Trainingsprogramme in beliebiger Zahl programmiert werden.

info@binder24.com 

www.binder24.com

 

ISO: Livingpool neu gestaltet

Die ISO GmbH hat jetzt ihre Internet-Plattform livingpool.de neu gestaltet und ausgebaut. Ein wichtiger Bestandteil ist die umfangreiche Bildergalerie. Rund 200 attraktive Schwimmhallen werden hier gezeigt. Diese können auch nach persönlichen Interessen selektiert werden. Ähnlich wie bei der Online-Fahrzeugsuche kann man Kriterien angeben, die die Suche nach persönlichen Präferenzen eingrenzt. Dies sind zum Beispiel Beckenart, Decken- oder Wandgestaltung sowie Beleuchtung der Schwimmhallen. Dann erhält man genau solche Schwimmhallen gezeigt, die dem eigenen Interesse am nächsten kommen. Soweit bekannt, wird zu jeder Schwimmhalle auch der entsprechende Fachbetrieb und noch weitere Projekte dieser Firma angezeigt. Man kann auch nach Fachbetrieben in der eigenen Region suchen. Dies ist auf einer übersichtlichen Deutschlandkarte möglich.

Neben der Kontaktfunktion bietet livingpool.de auch zahlreiche Entscheidungshilfen für die Schwimmhallenplanung und -realisierung. Sowohl Planer als auch Bauherrn erhalten so kompetente Hilfestellung zu vielen Fragen, die während der Planung und auch noch in der Bauphase auftreten. In einer eigenen Rubrik „Modernisierung“ werden außerdem gelungene Sanierungs- und Modernisierungsprojekte vorgestellt und bei denen Themen wie die energetische Sanierung eine wichtige Rolle gespielt haben.

www.livingpool.de

Pool & Spa Technik

Neues Outfit für den Pool

Nichts hält ewig. Dies gilt auch für Schwimmbäder. Viele alte Becken aus den 80er-Jahren sind sanierungsfällig.

>> mehr

5 Tipps für die richtige Wasserpflege

Einen Pool zu besitzen, bedeutet jede Menge Spaß. Der Spaß endet allerdings schnell, wenn die Wasser-
qualität nicht stimmt oder gar die Gesundheit der Badenden gefährdet ist.

>> mehr

Rinne oder große Klappe?

Bei der Planung eines Schwimmbades trifft man schnell auf die Frage, ob ein Skimmer oder eine Überlaufrinne geplant sein soll.

>> mehr

Die Wasserpflege-Alternativen

Chlorfrei ist ein beliebtes Schlagwort. Aber was verbirgt sich dahinter? Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die gängigsten chlorfreien Methoden.

>> mehr

Pool & Spa-Profi

RivieraPool eröffnet neue Ausstellung

Anfang Mai hat RivieraPool eine neue Ausstellung für Fertigschwimmbecken und Whirlpools auf dem Gelände des Hofquartiers in Taufkirchen südlich von München eröffnet.

Auch Kunden im Großraum München werden jetzt auf der Suche nach einer Ausstellung für Schwimmbäder und Wellness fündig: Seit Anfang Mai zeigt RivieraPool, zusammen mit mehreren Mitausstellern, im neuen Poolgarten des Einrichtungszentrums Hofquartier in Taufkirchen bei München modernstes Pooldesign für Innen- und Außenbereiche. Das Hofquartier vereint namhafte Marken für anspruchsvolles Wohndesign unter einem Dach und ist eine Topadresse für exklusives Lifestyle. „Unsere Poolwelten passen wunderbar in dieses Ambiente“, erläutert Uwe Rengers, Leiter Marketing und Vertrieb bei RivieraPool. „Sie wurden gemeinsam mit dem Gartendesigner Michael Kupka aus Waiblingen gestaltet und bieten Besuchern mit dem integrierten Café auch eine Ruheinsel zum Verweilen. Wir zeigen in der Ausstellung verschiedene Poolkonzepte und die Wirkung von Materialien, Farben und Licht. Die Veranschaulichung und individuelle Beratung am realen Schwimmbad hilft den Interessenten, den richtigen Pool zu finden.“ Neben verschiedenen Fertigbecken, darunter auch das MLine-Becken mit Mosaikoberfläche und die Flachwasserzone WetLounge, werden im Innenbereich die neuesten Whirlpoolmodelle von RivieraPool gezeigt.

Aber nicht nur Pools finden die Besucher in der Ausstellung. Auch über Schwimmbadtechnik, Zubehör und Saunen können sich die Besucher informieren. Zwei führende Hersteller von Pooltechnik sind ebenfalls auf dem Gelände präsent: Ospa Schwimmbadtechnik aus dem schwäbischen Mutlangen und die Firma Behncke aus Putzbrunn stellen ihre Pooltechnik vor. Ein Mitaussteller ist auch der Naturpool-Hersteller Balena, mit dem RivieraPool gemeinsam ein Fertigbecken mit Biofiltration zeigt. Ebenfalls ist die Corso Sauna-Manufaktur auf dem Gelände präsent. Im Poolgarten wird ein Saunahaus gezeigt. Außerdem befindet sich ein Poolcafé mit Tagungsmöglichkeiten auf dem Gelände. „Das komplette Ausstellungszentrum alleine hätten wir gar nicht stemmen können“, betont Uwe Rengers. „Die Ausstellung ist als eine Verkaufsunterstützungsmaßnahme für alle Fachhändler in der Region gedacht.“ Das zugehörige Poolhaus kann auch für Events genutzt werden.

Mit dem Standort München eröffnet RivieraPool sein zweites Ausstellungszentrum für Poolanlagen in Süddeutschland. Der Standort Taufkirchen liegt verkehrsgünstig an der A8 zehn Kilometer südlich von München. Erst im vergangenen Jahr hat RivieraPool ein Ausstellungszentrum in Neuötting östlich von München errichtet.

 

RivieraPool im Hofquartier, Hochstraße 21, 82024 Taufkirchen, Tel.: 0171/7656089,

ang@pools.de 
www.pools.de

Alukov: Neues Werk in Ungarn eröffnet

Im Mai 2017 hat Alukov eine weitere Produktionsstätte für Überdachungen in Ungarn in Betrieb genommen. Damit haben sich die Kapazitäten von Alukov in Ungarn für die Produktion von Überdachungen mehr als verdoppelt.

Bei der Eröffnung des neuen Alukov-Werks in Ungarn wurden konkrete Zahlen genannt: Knapp 1 Mio. Euro wurden in die neue Fertigungsstätte investiert, 2.000 m2 stehen jetzt mehr zur Verfügung, und 30 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen, erläutert Aladar Bödök, Miteigentümer der Fabrik.

In seiner Begrüßungsrede lobte er den hohen Qualitätsstandard der ungarischen Mitarbeiter, die dem in der Firmenzentrale in Tschechien in nichts nachstünden. „Ich wünsche der ungarischen Wirtschaft weiterhin starkes Wachstum, speziell in unserer Branche, aber auch was die ganze ungarische Wirtschaft und Gesellschaft betrifft“, sagte Jan Zitko in seiner Rede. Jan Zitko ist Inhaber von Alukov a.s. und anderen Unternehmungen in aller Welt sowie Miteigentümer der neuen Fabrikationsstätte.

Die feierliche Eröffnung fand am Firmensitz in Bátonyterenye statt. Neben der kompletten Alukov-Unternehmensführung war auch politische Prominenz anwesend wie zum Beispiel der Botschafter der Tschechischen Republik in Ungarn, PhDr. Juraj Chmiel, Csc., das Mitglied des Hungarian National Council, Zsolt Becsó, der Vorsitzende des Regionalparlaments, Nándor Skuczi, und der Bürgermeister von Bátonyterenye, József Nagy-Najdon.

info@alukov-ueberdachungen.de 
www.alukov-ueberdachungen.de

 

 

Innovationspreis für LUXSA Armaturen

Für ihre Schwimmbadarmaturenserie LUXSA hat Rüegg Schwimmbäder den Innovationspreis Golden Wave 2017 bekommen.

Ende März 2017 konnte Lukas Rüegg, Geschäftsführer der Rüegg Udo AG, für die Schwimmbadarmaturenserie LUXSA den Golden Wave Award 2017 in der Kategorie Schwimmbadtechnik entgegennehmen. Das Magazin Schwimmbad + Sauna zeichnet mit diesem Award alle zwei Jahre innovative Produkte der Schwimmbad- und Wellnessbranche aus. Die Jury würdigte mit dem Preis Funktionalität, Design und das neue Montagesystem der LUXSA-Serie. Die Rüegg Udo AG wurde 1985 gegründet und bietet im Bereich Schwimmbäder und Zubehör von der fachmännischen Beratung, professionellen Planung bis zur Ausführung und den Wartungs- und Servicearbeiten die ganze Palette der Dienstleistungen an.

Wo kommt der Name LUXSA her? Es ist eine Abkürzung für „Luxuriöse Schwimmbadarmaturen“, erläutert Lukas Rüegg. „Die LUXSA-Schwimmbadarmaturen sind aus der Praxis entstanden“, erklärt er. Die jahrelange Erfahrung im Bereich Schwimmbäder und Zubehör und die täglichen Herausforderungen haben zu dieser Entwicklung geführt. Das hierfür eigens entwickelte Press & Fix-System ist zum Patent angemeldet und garantiert eine einfache und professionelle Montage ohne sichtbare Schrauben.

Sämtliche Produkte der LUXSA-Baureihe werden in der Schweiz hergestellt. „Diese Auszeichnung ist für uns ein wichtiger Meilenstein, um LUXSA auf dem Markt weiter zu etablieren“, so Lukas Rüegg.

 

LUXSA Schwimmbad Armaturen by Rüegg Schwimmbäder
CH-8737 Gommiswald,
Tel.: 0041/55/2801354,

info@luxsa.ch 
www.luxsa.ch

Whirlpools World: Neue Whirlpool-Ausstellung in Stuttgart

Die Expansion von Whirlpools World geht ungebremst weiter. Im März eröffneten die Whirlpool-Spezialisten aus dem Schwarzwald eine Dependance in Stuttgart.

 

 

Mit einer neuen großen Ausstellung zeigt jetzt Whirlpools World auch in Stuttgart Flagge. Das Gebäude in der Talstraße 124 nahe des Stuttgarter Gaskessels ist aufgrund seiner blau-roten Fassade schon von weitem als Whirlpools World-Standort zu erkennen. Im Innern wird auf 700 m2 eine große Auswahl an Whirlpools der Marken Whirlcare, Maax Spas, Elite Spas, Alp-Spas, Clearwater Spas sowie Thermalvital-Saunen gezeigt. Aus logistischen Gründen sind Swim-Spas nicht dabei. Diese können aber in der Zentrale in Deißlingen-Lauffen besichtigt werden.

„Die Lage der Ausstellung hier in Stuttgart ist wegen der Anfahrtsmöglichkeiten und der Parkplätze optimal“, betont Bertram Krainz, General Manager bei Whirlpools World. Im März war Eröffnung. Etwa zweimal im Jahr soll durch einen Tag der offenen Tür die Ausstellung publik gemacht werden.

Whirlpools World verfügt bereits über eine 5.000 m2 große Ausstellung am Hauptstandort in Deißlingen-Lauffen im Schwarzwald. Der Kunde kann hier aus über 100 verschiedenen Whirlpool-Modellen auswählen. Am Hauptsitz wird in Kürze auch die Produktion der eigenen Whirlpools unter dem Markennamen „Whirlcare“ anlaufen. Der Produktionsstart ist für Anfang 2018 geplant. Diese neue Fertigungsstätte soll, so der Inhaber Otmar Knoll, die derzeit modernste ihrer Art sein und über einen hohen Automatisierungsgrad verfügen. Zwei Fertigungsstraßen stehen dann zur Verfügung. Auch Swim-Spas bis zu einer Länge von 12 m werden dann gefertigt. Bisher sind Swim-Spas weltweit auf eine Länge von 11 m begrenzt. Wenn die Ausstellung in Stuttgart ein Erfolg wird, ist mittelfristig die Expansion in weitere Städte Deutschlands geplant. Bertram Krainz: „Wir wollen bis Ende 2018 den Kunden einen Konfigurator anbieten, mit dem sie den Whirlpool selber konfigurieren können. Damit kann man nicht nur alle Spezifikationen bestimmen, sondern auch nachverfolgen, wie weit die Produktion des Whirlpools fortgeschritten ist.“

Zum Sortiment von Whirlpools World gehören seit neuestem auch Fernseher für den Außenbereich der Marke „Aqualite Outdoor“ von International Audio Distribution. Die TV-Geräte sind dank eines speziellen Gehäuses wetterfest, feuchtigkeitsunempfindlich und damit sowohl für Gärten als auch Wellnessbereiche und Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit geeignet.

www.wwo.de